Gönne dir ein Wochenende lang eine Auszeit im Juragebirge im Herzen des Vallée de la Loue. Dieses 2-Tages-Programm verbindet die Erkundung von grandiosen Landschaften mit kulturellen Ausflügen rund um Ornans und Arc-et-Senans.

Mizenboite / BFC Tourisme

Das Wochenende rund um Ornans und das Vallée de la Loue als Video

Tag 1 – Vormittag

Entlang der Loue

Die Loue, ein malerischer Fluss der Franche-Comté, wiegt idyllische Dörfer und Naturlandschaften in einem Tal, das mal eingeschnitten, mal offen daherkommt. Folge dem Wasserlauf und unseren Tipps ...

Alain_DOIRE__Bourgogne-Franche-Comte_Tourisme

Lods, eines der "Plus Beaux Villages de France®"

Willkommen in diesem malerischen Dorf, das, an einen Berghang angeschmiegt, im Herzen des Loue-Hochtals liegt.

Lods, eines der schönsten Dörfer Frankreichs, thront über dem Fluss, in dem drei Staumauern schöne Wasserfälle bilden.

Lass dich von den Winzerhäusern aus dem 16. Jahrhundert verzaubern, die die steilen Gässchen mit ihren zahlreichen Springbrunnen säumen.

Lods entdecken
Mizenboite / BFC Tourisme
Mizenboite / BFC Tourisme

Ein einzigartiger Panoramablick über das Loue-Tal

Vom Dorf Hautepierre-le-Châtelet aus gelangst du zu Fuss zum Aussichtspunkt La Roche de Hautepierre. Dort, in 881 m Höhe, bietet sich dir eine traumhafte Aussicht auf die Loue. Geniesse diese grandiose, freie Sicht über das gesamte Tal und den Mont Poupet, einen der schönsten Gipfel des Juragebirges.

 Bei schönem Wetter hast du vielleicht sogar das Glück, einen Blick auf den berühmten Mont-Blanc zu erhaschen! 

Office de Tourisme d'Ornans

Erfrischung an der Quelle des Lison

Weiter geht es Richtung Nans-sous-Sainte-Anne, wo du auf einem mysteriösen Pfad entlang des Flusses Lison wanderst. Nach 300 Metern Wanderung entlang des rauschenden Wassers kannst du durch die Blätter hindurch die Felswand der Quelle des Lison erkennen. Das glasklare Wasser entspringt in einer Höhle und rauscht als beeindruckender Wasserfall in die Tiefe! Diese traumhafte Umgebung eignet sich bestens für ein Picknick zu zweit.

Mehr zur Quelle des Lison

TAG 1 – NACHMITTAG

Spaziergang durch die Gärten der Königlichen Saline

Die Königliche Saline von Arc-et-Senans ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und ein Meisterwerk des Architekten Claude Nicolas Ledoux. Sieh dir dort den beeindruckenden "riesengrossen Kreis" an, einen 15 Hektar grossen gestalteten Park rund um das Bauwerk herum. Er ergänzt in pflanzlicher Form den Halbkreis, der im 18. Jahrhundert erbaut wurde, um dem ursprünglichen Projekt einer "idealen Stadt" Leben einzuhauchen.

Mehr zur Königlichen Saline

Mizenboite / BFC Tourisme
Mizenboite / BFC Tourisme
Tag 2 – Vormittag

Den Geheimnissen des Comté auf der Spur

Nun steht ein Besuch in der Käserei von Flagey auf dem Programm, bei dem du in die Geheimnisse der Herstellung des berühmten Comté eingeweiht wirst, dem typischen Käse des Juragebirges. Sieh im Atelier zu, wie Milch zu Käse verarbeitet wird, wirf einen Blick in den Reifungskeller und schliesse deine Besichtigung mit einer Verkostung ab. Die Käserei von Flagey hat ausserdem eine Boutique, in der es verschiedene AOP-Käse und regionale Produkte zu kaufen gibt.

Mehr zur Käserei von Flagey

Mizenboite / BFC Tourisme
Bestjobers / BFC Tourisme

Mittagessen am Ufer der Loue

Die nächste Etappe ist das hübsche Städtchen Ornans, Geburtsort von Gustave Courbet, auch bekannt als "Klein-Venedig der Franche-Comté". Mach es dir bei einem Aperitif am Wasser auf einem Liegestuhl der Bar La Plage gemütlich, bevor du dir auf der Terrasse des Canoë Café ein leckeres Mittagessen servieren lässt.

Mehr zum Canoë Café
TAG 2 – NACHMITTAG

Unterwegs in Ornans, „Petite Cité Comtoise“

Mit seinen hübschen Häusern, die über die Loue hinausragen, verströmt Ornans venezianisches Flair und darf sich mit dem Gütesiegel „Petite Cité Comtoise“ schmücken. Die engen Gässchen, die Herrenhäuser und Künstlerateliers, die sich an die Ufer der Loue anschmiegen, laden zum Flanieren ein.

Ornans entdecken

Ein Besuch im Musée Courbet

Das Musée Gustave Courbet in Ornans erstreckt sich auf 1000 m² und drei wunderschöne Herrenhäuser, darunter das Geburtshaus des Malers des berühmten Gemäldes "Der Ursprung der Welt". Das Museum verbindet Modernität mit Authentizität und bietet durch seine hohen Fensterfronten eine schöne Sicht auf die Loue. Der Rundgang zeigt Gemälde, Zeichnungen, Gravierungen, aber auch Skulpturen und bietet einen Einblick in das Privatleben des Künstlers.

Praktische Infos

Gut essen und gut schlafen

Unsere guten Adressen

Andere Ideen für Wochenend-Ausflüge

En résumé
À propos
Mizenboite / BFC Tourisme
À propos
Mizenboite / BFC Tourisme