Fahrradrouten-Planung leicht gemacht!

Das Knotenpunktsystem im Doubs

Doubs Tourisme / Laurent Cheviet

Du möchtest den Doubs allein, mit der Familie, mit Freunden oder im Rahmen einer sportlichen Challenge mit dem Fahrrad erkunden? Mit dem Knotenpunktsystem ist das ganz einfach: Es ermöglicht dir, deine Reiseroute ganz problemlos und individuell zu planen! Schwing dich auf dein Fahrrad – wir verraten dir alles, was du wissen musst …  

Doubs Tourisme / Laurent Cheviet
Knotenpunktbezogene Wegweisung

Was, um Himmels Willen, ist das denn?

Knotenpunktbezogene Wegweisung ist ein System zur Markierung und Nummerierung von Kreuzungen, das Nutzer zu anderen nummerierten Kreuzungen weiterleitet und somit eine ganz individuelle Streckenplanung ermöglicht.

Dieses Wegenetz wurde entworfen, um allen Nutzern absolute Freiheit zu bieten. Mit ihm ist es möglich, eine Route zu planen, die sich an die eigenen Wünsche und Fähigkeiten anpassen lässt.

Doubs Tourisme / Laurent Cheviet

Fahrrad, Freiheit, frische Luft

Ob klassisches Fahrrad oder E-Bike: Mit den Knotenpunkten kommen sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene auf ihre Kosten.
Startpunkt und Reiserichtung können frei gewählt werden. Schönen Radtouren durch die Natur steht so nichts mehr im Wege.

  1. Schnapp dir die Karte des Netzwerks,
  2. lege deine Strecke fest, indem du dir deine Nummern auf Etiketten notierst, die du zuvor im Internet heruntergeladen hast
  3. und schon kann das Abenteuer beginnen!
Doubs Tourisme / Laurent Cheviet
Ganz leicht zurechtfinden mit der Papierkarte

Hier erhältst du die Karte

Die Karte des Knotenpunkt-Netzwerks der beiden markierten Bereiche ist ganz einfach auf Nachfrage kostenlos in den Fremdenverkehrsämtern vor Ort sowie bei Doubs Tourisme erhältlich.

Die Fremdenverkehrsämter des Departement Doubs  

Damien Mouchet

Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete!

Mit deiner Karte in einer und einem Stift in der anderen Hand ist es nun an der Zeit, deine ideale Route zu planen ...

Um deine massgeschneiderte Strecke zu erstellen und ganz entspannt zu radeln, stehen dir Etiketten zur Verfügung, auf denen du die Nummern der Knotenpunkte eintragen kannst.  Jetzt musst du nur noch auf dein Fahrrad steigen und den Zahlen folgen. Nichts wie los!  

Die Etiketten erhältst du in den Fremdenverkehrsämtern der markierten Bereiche oder hier als Download.

Ich lade meine Etiketten herunter
En résumé