Eglise Saint-Vincent de Nattages
Religiöses Erbe

Eglise Saint-Vincent de Nattages

-

Die erste Erwähnung eines Kaplanbeamten in Nattages stammt aus dem Jahr 1365, doch die Pfarrei ist sicherlich älter.

Die Fassade der Kirche ist von einem gotischen Portal durchbrochen, das von einem Vordach mit zwei Säulen geschützt wird, und wird von einem kleinen Glockenturm mit zwei Bögen überragt. Das Kirchenschiff wurde 1650 von Pfarrer Déleaz wieder aufgebaut und weist eine klassische Architektur auf: Kreuzgewölbe, die durch Doppelbögen voneinander getrennt sind, quadratische Pfeiler mit breiten Abschnitten und geformte Kapitelle.

Bei einem Besuch im Jahr 1766 forderte der Bischof von Belley die vollständige Erneuerung des Daches, wobei die Strohdächer durch Dachziegel ersetzt werden sollten. Jahrhundert gab es in der Kirche zahlreiche Altäre, die an die Wände des Kirchenschiffs oder des Chors gelehnt waren und alle unter dem Vokabular eines anderen Heiligen standen: Sankt Sebastian für die Kapelle, deren Schutzpatrone die Kartäuser von Pierre-Châtel waren, oder Sankt Georg für den Altar unter dem Patronat des Grafen von Rochefort.

Neben dem Chor befindet sich die dem Heiligen Josef gewidmete Kapelle aus dem 17.

Ende des 18. Jahrhunderts wurden die Fassade und der kleine Glockenturm in ihrem alten Zustand wiederhergestellt, da sich die Einwohner von Parves nicht am Bau eines echten Glockenturms beteiligten. Die rechteckige Apsis wird von einem hohen, schmalen und teilweise zugemauerten Fenster erhellt. Sie erinnert an das 14. Jahrhundert, aber das Gewölbe wurde wahrscheinlich erneuert.
Die Kirche scheint im 19. Jahrhundert nur geringfügig repariert worden zu sein.

In jüngerer Zeit beauftragte der Verein Parves-et-Nattages Patrimoine den Glasermeister Joël Mône mit der Herstellung von zeitgenössischen Glasfenstern.

Eglise Saint-Vincent de Nattages
01300 PARVES ET NATTAGES
  • Französisch
Preise & Fahrpläne Öffnung :

Die Kirche kann das ganze Jahr über frei besichtigt werden. Führungen sind nach vorheriger Anmeldung bei den Mitgliedern des Vereins Parves-et-Nattages Patrimoine möglich. Georges Malacrida 06 75 53 62 30 Patrick Araldi 06 38 99 13 95 Denis Bijot 07 86 07 50 83 Paulette Jourdan 06 95 73 79 81

Broschüren Montagnes du Jura

Blättere online durch unsere Broschüren

En résumé
Uns schreiben
Dienstleister kontaktieren
Datenschutzerklärung *