Ob man sportlich ist oder nicht, spielt keine Rolle. Hauptsache, man hat Spaß. Im Juragebirge gibt es immer einen Parcours, der zu deinen Wünschen oder Fähigkeiten passt. Eher eine „coole“ Abfahrt, um ein paar Stunden im Wasser zu planschen, oder im Gegenteil ein schwindelerregendes Abseilen... Alle Verrücktheiten sind erlaubt.

Praxis des Canyonings

Um das Abenteuer Canyoning auszuprobieren und in dieser 100%ig natürlichen Umgebung mit dem Wasser zu spielen, gibt es nur ein Gebot: Du musst schwimmen können. Je nach Wetterlage kann Canyoning von April bis Oktober praktiziert werden. Ein spektakulärer, berauschender Sport, der aber sehr gut zugänglich ist, und das schon ab 7 Jahren. Im Übrigen kannst du dich hier gelassen und zuversichtlich ins Wasser stürzen: Die Profis kennen das Massiv perfekt und können den Wasserstand (so wie dein sportliches Niveau) einschätzen, um dir in aller Sicherheit eine Aktivität nach Maß anzubieten.

Premiere descente en rappel dans une cascade
Paulo RESENDE

Video abspielen

Préparation à la descente en rappel
Paulo RESENDE
Préparation à la descente en rappel Paulo RESENDE
Noeud coulant pour le canyoning
Paulo RESENDE
Noeud coulant pour le canyoning Paulo RESENDE
Descente en rappel
Paulo RESENDE
Descente en rappel Paulo RESENDE
Lieu de canyoning dans l'Ain
Ain Tourisme
Lieu de canyoning dans l'Ain Ain Tourisme
Adrenalin

Diese Spots sind ein Muss

Von den Schluchten der Langouette bis zu den Canyons von Coiserette, Vulvoz, Gros Dard, La Goulette, Chaley, La Semine, Treffond-Pernaz oder Groin im Departement Ain führt das Juramassiv für dich seine schönsten Kalksteinfantasien zutage; ein unglaublicher Tummelplatz im Wasser, zu dessen Entdeckung dich die Tourismusfachleute einladen.

Man schlüpft in den Neoprenanzug, setzt den Helm auf und legt den Klettergurt an, und auf ins Abenteuer! Der Fußmarsch im Flussbett nimmt schnell eine sportliche Wendung, und es folgen Rutschpartien, Wasserfälle, Sprünge und Abseilaktionen aufeinander.

Man tankt neue Empfindungen, Emotionen und schöne Bilder. Denn vom Fluss aus gesehen sind die Jura-Landschaften mit ihrer üppigen Vegetation absolut atemberaubend. Fern der überlaufenen Spots in Südfrankreich ist das Juragebirge wahrlich ein bevorzugter Ort für Wildwassersport.

Descente en rappel depuis une falaise
Ain Tourisme

Finde deinen Canyoning-Guide

Ein symbolträchtiger Parcours

Der Abstieg des Gros Dard

Von Mai bis Oktober kannst du mit Sport Nature Evasion Nervenkitzel erleben, indem du dich auf den Abstieg des Gros Dard begibst, mit einem ersten Teil in der Luft (Abseilen aus bis zu 70 Metern Höhe) und anschließend einem zweiten Teil im Wasser (viele Sprünge aus verschiedenen Höhen). Vorsicht, diese Strecke ist ziemlich sportlich und erfordert ein Alter von mindestens 14 Jahren sowie eine Erfahrung im Abseilen.

Sortie spéléo fondue dans le Jura
Elisa Detrez et Maxime Coquard - Besjobers - BFC Tourisme
Zu entdecken

Das Höhlenforschungsfondue

Hast du ein Entdeckertemperament? Und du kostest gern lokale Produkte? Warum probierst du nicht einmal das Höhlenforschungsfondue aus? Eine sichere und zumindest originelle Praxis, bei der du Landschaften entdecken kannst, die du sonst nirgends zu sehen bekommst, indem du einer Höhle folgst, die tief in einem Tal vergraben ist... Gönne dir ein paar Stunden einer subtilen Mischung aus Stress, Entspannung und Aufregung. Und mit einer tollen Belohnung!! Ein Fondue, das in der Höhle organisiert wird, um den Zauber und die Geselligkeit zu verlängern.

Plus d'infos sur cette activité originale
Belvédère des 4 lacs
Jura Tourisme
Verlängere die Erfahrung

Verbringe deinen Sommerurlaub im Juragebirge

Entdecke einen natürlichen Tummelplatz und gemütliche Unterkünfte, um einen unvergesslichen Sommer zu erleben.

Sommer im Juragebirge

Alles außer Meer! Weitere Süßwasseraktivitäten zum Ausprobieren

En résumé
A propos
Préparation à la descente en rappel Paulo RESENDE
Noeud coulant pour le canyoning Paulo RESENDE
Descente en rappel Paulo RESENDE
Lieu de canyoning dans l'Ain Ain Tourisme