Pic et vestiges du château d'Oliferne
Schlösser und Verteidigungsanlagen

Pic et vestiges du château d’Oliferne

-

Das Schloss Oliferne, das vom Weiler Boutavent (in der Gemeinde Vescles) aus zugänglich ist, wurde im 13. Jahrhundert in 807 m Höhe auf dem Gipfel des "Pic d'Oliferne" erbaut und stellt einen unvergleichlichen Aussichtspunkt dar. Von hier aus überblickt man die Täler der Biel und der Ain, aber auch das Lyonnais, Savoyen, Bugey, die Schweiz, die Bresse und Burgund. Die römischen Kolonien errichteten hier einen Aussichtsturm, um die Schifffahrt auf den Flüssen Biel und Ain zu kontrollieren. Obwohl die Burg als uneinnehmbar galt, fielen die Truppen des französischen Königs Heinrich IV. 1592 in die Franche-Comté ein und zerstörten zahlreiche Burgen, darunter auch die von Oliferne.
Auf einem mit Schautafeln ausgestatteten Pfad können Sie die Umfassungsmauern, die Wohnräume der Burg, die Zisterne, Aussichtspunkte und bezaubernde Legenden entdecken.

Pic et vestiges du château d’Oliferne N°PCUBOU0OTV51A4Z4
Rue Principale
39240 VESCLES
Ausrüstung
  • Picknickplatz

Brochures Montagnes du Jura

Consult our brochure online

En résumé
Nous écrire
Contactez le prestataire
Datenschutz-Bestimmungen *