Lass dich in die Geheimnisse des Vin de Paille einweihen. Dieser einzigartige Weißwein, der im Weinbaugebiet Jura hergestellt wird, ist die Frucht einer langen Weinbautradition und geduldiger Arbeit. Lese und Aussortieren der Trauben mit der Hand, Reifung der Trauben, Weinbereitung, Alterung... Jede Etappe seiner Herstellung dauert lang. Für ein außergewöhnliches Ergebnis. Komm und entdecke die Produktionsstätten, seine Hauptstadt und zu welchen Speisen er passt! Auf dem Weg: Schöne Zwischenstopps und ebensolche Geschichten erwarten dich.

Dégustation de vin de paille dans un caveau du Jura
Alain Doire - BFC Tourisme
Der Nektar des Jura

Der Vin de Paille

Das Weinbaugebiet Jura produziert viele Perlen, zu denen auch der Vin de Paille gehört: ein likörartiger Weißwein, ein wahres Konzentrat an Aromen. Er wird nur in geringen Mengen produziert, und seine Herstellung erfolgt fast ausschließlich privat.

- AOC: Nur 3 AOC stellen Vin der Paille her, die Herkunftsbezeichnungen Côtes du Jura, Arbois und l‘Etoile.

3 Rebsorten als Cuvée: Savagnin, Chardonnay und Poulsard. Jeder Winzer liefert seine eigene Note, indem er seinen eigenen Geschmacksgrad herstellt!

- 1 langes Herstellungsverfahren: Zu Beginn der Weinlese werden die schönsten Trauben ausgewählt und an einem trockenen und luftigen Ort mindestens sechs Wochen lang auf Holz- oder Strohhorden getrocknet. In dieser Zeit können Zucker und Geschmack konzentriert werden. Dann werden sie gepresst und dann gelagert, zunächst zur Gärung in Tanks und anschließend drei Jahre lang in Eichenfässern.

Viele dieser Arbeitsgänge werden manuell ausgeführt und der Ertrag ist minimal. Unter anderem aus diesem Grund ist der Vin de Paille so rar. Aber er ist es wert! Das Ergebnis all dieser Arbeit ist außergewöhnlich: eine Geschmacksexplosion im Abgang!

Weinfest

Eine Hauptstadt, Arlay. Ein Fest, die „Pressée du Vin de Paille“

Die kleine charaktervolle Stadt Arlay ist die Hauptstadt eines großen Weins! Die des Vin de Paille, den sie jedes Jahr zwischen Anfang Januar und Ende Februar im Rahmen eines Wein- und Volksfestes ehrt: der „Pressée du Vin de Paille“.

Auf dem Programm: Messe, Segnungen, Inthronisierungen, Umzug, Pressung, Verkostung des neuen Weins, Ausstellungen, Verkauf von Terroir-Produkten, Konzerte, mittelalterliche Kostüme, Animationen, Gastronomie ... Lass dir nichts entgehen!

Facebook page
Arlay, capitale du vin de paille dans le Jura
Alain Doire - BFC Tourisme
Wusstest du schon?

Ein Konzentrat des Jura

Die Produktion des Vin de Paille hat einen sehr geringen Ertrag: 100 kg getrocknete Trauben ergeben nur 20 Liter Nektar! Dies erklärt weitgehend seine Seltenheit!

Les demi-bouteilles de vin de paille attendent l'acheteur
Alain DOIRE / Bourgogne-Franche-Comte Tourisme
Hierzu passt der Vin de Paille

Vom Aperitif bis zum Dessert

Ein bernsteinfarbener Nektar, Aromen von Rosine und Honig... So unglaublich es auch scheinen mag, der Vin de Paille kann vom Aperitif bis zum Dessert getrunken werden.

Umwerfend zu Foie gras mit Obstkompott (Aprikosen, Feigen, Trauben u. a.),

Köstlich zu Geflügelrezepten (Tauben, Wachteln, Ente) mit Früchten,

Ein Genuss mit Käse vom Typ Blauschimmelkäse und Roquefort, eine Apotheose mit Desserts mit Trockenfrüchten und Schokolade ...

Man wird es nicht leid, ihn zu genießen. Schade, dass die Flasche nur 37,5 cl enthält!

Der Vin de Paille, ja, aber auch...

Die anderen typischen Weine aus dem Juragebirge

Vin Jaune, Macvin, Vin de Paille, Vins Bugey-Weine ... an unzähligen Perlen, die man (in Maßen) trinken und probieren kann, fehlt es nicht! Komm und entdecke sie, hier geht es lang!

En résumé