Das BESTE der Saison

5 Seen im Jura, die man im Herbst sehen und fotografieren sollte

Gerade im Herbst spielt Mutter Natur ihr wundervollstes Repertoire für uns, und ihre schönste Bühne findet sie wahrscheinlich im Juragebirge. Die Wälder des Jura legen dann ihr orangefarbenes Gewand an, das sich im Wasser der unzähligen und vielfältigen Seen des Jura widerspiegelt. Lac Saint-Point, Lac de Bonlieu, die 4 Seen, Lac Genin und Lac de Vouglans sind unsere TOP 5 der Seen, die du im Herbst am besten aus der Höhe eines Aussichtspunkt sehen und fotografieren solltest. In ihren changierenden Farben schenken sie uns ein letztes Aufbäumen des Lebens, bevor sie in den Winter eintauchen.

Lac de Bonlieu en automne
Julie Hann / BFC Tourisme
1

Der Lac de Bonlieu

Ein kleines Juwel, eingefasst in flammende Farben

Eine kleine Wasserfläche (ein Überbleibsel alter Eiszeiten vor etwa 20.000 Jahren), zu beiden Seiten Felswände und umgeben von Wäldern, die sich im Herbst in eine Explosion aus Gelb- und Orangetönen verwandeln.

Dazu noch ein oder zwei Fischerboote und eine alte Abtei (die in eine touristische Unterkunft umgewandelt wurde), und man erhält ein prächtiges Bild, das du vom Aussichtspunkt La Ronde aus so oft fotografieren kannst, wie du möchtest.

 

Den Lac de Bonlieu entdecken

Port-titi et le lac Saint-Point à l'automne
Alain_DOIRE__Bourgogne-Franche-Comte_Tourisme-BFC_0010579
2

Der Lac Saint-Point

Ein See, Hütten und eine Wanderung noch dazu

Das winzige Dorf Port-Titi am Ufer des Lac Saint-Point ist wahrscheinlich einer der fotogensten Orte im Herbst.
Ein paar Chalets aus Holz, Boote, die träge in der Brise schaukeln, und der See, der von den Farben des Herbstes verschönert wird.
Wenn du nach der Fotopause noch Energie hast, kannst du dich bei einer Seeumrundung zu Fuß, d. h. 20 km, auspowern und dabei den schönsten Herbstschmuck von Mutter Natur bewundern.

Den See Saint-Point entdecken

Le lac Genin dans les montagnes du Jura à l'automne
3

Der Lac Genin

Wie ein kleiner Hauch von Kanada

Wie so oft im Juragebirge, könnte man meinen, man sei in Kanada.  Dieser winzige See oben auf 850 m Höhe nimmt im Herbst ein majestätisches Aussehen an. Der ideale Ort, um sich einen Tag lang oder mehr aus der zivilisierten Welt zurückzuziehen, falls du Lust hast, in der kleinen Herberge am Fuße des Sees zu übernachten.

Den Lac Genin entdecken

le lac de Vouglans à l'automne vu depuis un belvédère
Alain Doire / BFC Tourisme
4

Der Lac de Vouglans

Aus der Höhe von zwei Aussichtspunkten aus zu fotografieren

Wie könnte einen dieser 35 km lange Spiegel kaltlassen, dessen smaragdgrünes Wasser im Herbst einen ganz besonderen Schimmer annimmt? Instagram-Fans aufgepasst: Vom Aussichtspunkt Coyron oder dem von Roche aux Corneilles aus wird das Naturschauspiel bei Sonnenuntergang einfach grandios!

Den Lac de Vouglans entdecken

Vue depuis le belvédère des 4 Lacs
Aurélien BILLOIS / Bourgogne-Franche-Comté Tourisme
5

Der Aussichtspunkt der 4 Seen

Der unverzichtbare Spot, der vier Seen umfasst

Auf dem Programm stehen nicht nur ein, sondern sogar vier Seen, die du vom Aussichtspunkt „Belvédère des 4 lacs“ („Aussichtspunkt der 4 Seen“) aus bewundern kannst. Ilay, Narlay, Petit Maclu, Grand Maclu - vier kleine Naturwunder, die durch das Licht der Herbstfarben besonders betont werden. Ehrlich gesagt, ist dieser Ort, den Charles Nodier zu Recht „das kleine Schottland“ nannte, zu jeder Jahreszeit eine Quelle des Staunens.

Diesen Aussichtspunkt entdecken

Cascade du Hérisson en automne
Aurelien_BILLOIS__Bourgogne-Franche-Comte_Tourisme-BFC_0012053
+

Im Herbst ist alles sublimiert

Entdecke die besten Fotospots im Herbst

En résumé