Schlittschuhlaufen auf den zugefrorenen Seen bedeutet, eine XXL-Eislaufbahn umgeben von natürlichen und wilden Landschaften zu genießen. Die Klimabedingungen des Juragebirges garantieren einmalige Eislaufmomente. Abgesehen von einer lokalen Tradition, die jeder eigenverantwortlich ausführt, ist Schlittschuhlaufen in der Natur auch eine wahre winterliche Lebenskunst. Gönne dir unvergessliche Eislaufmomente auf den beeindruckenden Weiher des Doubs, den Bergseen des Haut-Jura oder den einladenden Seen des Ain.

Des instants complices et uniques
Shutterstock - Dean Drobot
Gleitsportspaß

Wenn sich das Eis bildet

In der kältesten Zeit des Winters verwandeln sich die Seen und Weiher im Jura in riesige natürliche Eislaufbahnen. Schlittschuhläufer, Eishockeyspieler, Spaziergänger und sogar Kinderwagen und Schlitten teilen sich das Eis für einen außergewöhnlichen Moment, geschenkt von Mutter Natur.

Wo kann man Schlittschuhlaufen?

Eislaufbahnen in Originalgröße

Seen und Weiher: XXL-Eislaufbahnen

Ziehe deine Schlittschuhe an und schieße inmitten der Natur auf den Seen und Weihern des Massivs über das Eis! Magische Momente, sobald die Kälte das Wasser gefrieren lässt. Es gibt nichts Vergleichbares als dieses einzigartige Gefühl des Gleitens vor dem Hintergrund verschneiter Landschaften.

Eislauffans werden diesen XXL-Tummelplatz mit seiner Landschaft aus Tannen, Bergen, Tälern und Dörfern mit vereisten Dächern zu schätzen wissen. Vergessen sind Lärm und Trubel, schließe die Augen, lausche dem Wasser unter dem Eis und lasse dich dahingleiten.

 

Patineurs sur le lac gelé de Malbuisson
CRT Bourgogne-Franche-Comté

Eine lokale Tradition

Das Schlittschuhlaufen auf den Teichen und Seen des Jura und des Doubs hat schon sehr lange Tradition. Es wird schon seit über hundert Jahren auf den zugefrorenen Seen Schlittschuh gelaufen. Jeden Winter testen bei einer langen Frostperiode unerschrockene Einheimische das Eis. Je größer der See, desto länger dauert es, bis er zugefroren ist.

Der erste befahrbare See ist daher oft der Lac de Lamoura in Les Rousses. Das Eis muss mindestens 10 cm dick sein, ansonsten droht Gefahr! Das Schlittschuhlaufen liegt daher in der Verantwortung eines jeden Einzelnen. Erkundige dich vorher, befolge die Anweisungen und verlasse niemals die markierten Bereiche.

 

 

Höhenseen

Les Rousses: ein Skiort, zwei Seen

Lac des Rousses: in der Nähe des Skiorts

Umgeben von Torfmooren und einer wilden Flora und Fauna, ist der Lac des Rousses meistens gesichert. Ein Ersthelfer-Pistenwärter ist immer in der Nähe und passt auf. Ab einer Eisdecke von 7 cm ist die Oberfläche ausreichend widerstandsfähig, um es zu wagen. Ob mit oder ohne Schlittschuhe, der Abstecher zum See wird zu einem ziemlich originellen, beschaulichen Spaziergang.

Lac de Lamoura: ein Höhensee

Kleiner, aber schneller zugefroren, ist der Lac de Lamoura der höchstgelegene See im französischen Jura. Eingebettet in eine Schlucht am Fuße des Forêt du Massacre, ist dieser Ort ein kleines Paradies. Ruhe und Gelassenheit bieten dem Schlittschuhausflug eine willkommene zusätzliche Energiequelle.

Découvrir Les Rousses
Mittelgebirge

Schlittschuhmomente im Ain

Der Lac Genin: das „kleine Kanada von Haut-Bugey“

Als „natürliche und malerische Stätte“ eingestuft, bietet der Lac Genin eine 8 Hektar große Fläche, auf der man ab dem ersten großen Kälteeinbruch Schlittschuhlaufen kann. Im Winter teilen sich Schlittschuhläufer, Schneeschuhwanderer, Langläufer und Eistaucher die eisige Fläche. Freier Zugang. Schlittschuhverleih in der Auberge du Lac Genin.

Wasserfläche von Lalleyriat: der Treffpunkt für alle

Die Wasserfläche von Lalleyriat bietet schöne Aussichtspunkte auf die Bergkämme und die Jura-Gebirgskette. Seine geringe Tiefe und seine Fläche von 1,4 Hektar garantieren Sicherheit. Im Winter kommen Schlittschuhläufer, Eishockeyspieler und Langläufer fröhlich im selben Bereich zusammen. Ab dem ersten Schneefall wird eine Piste angelegt, die auch nachts befahren werden kann. Ausrüstungsverleih vor Ort.

Où patiner dans l'Ain ?
Sur le lac Genin dans le Haut-Bugey, patineurs, hockeyeurs et promeneurs se croisent avec respect et convivialité
Denis Godet
L'Espace des mondes polaires
Baltik / Espace des Mondes Polaires
„Espace des mondes polaires“

Eine Packeis-Eislaufbahn

Packeis- und Polarschnee-Atmosphäse auf der Eislaufbahn des „Espace des mondes polaires“ in Prémanon.

Unabhängig von dem Museum, das dem berühmten Abenteurer aus dem Jura, Paul-Emile Victor, gewidmet ist, ist die Eislaufbahn das ganze Jahr über geöffnet. Vor Ort kann man klassische oder Eishockey-Schlittschuhe, Mützen, Handschuhe und Helme ausleihen. Ein Eintauchen in die Welt der Pole dank einer gelungenen Licht-Szenografie.

 

Der „Espace des mondes polaires“

Ohne meine Skier

Noch mehr Winterspaß

En résumé