Lass dir  die Quelle des Lison nicht entgehen, eine wahre Oase der Natur mit ihrem von Wald umgebenen Wasserfall. Und wie wäre es, die Gelegenheit zu nutzen, um zu Fuß oder mit dem Auto in das nahe gelegene charmante Dorf Nans-sous-Sainte-Anne zu fahren? Und wo eine Quelle ist, da ist auch ein Fluss! Das Lison-Tal bietet die Gelegenheit, dem blauen Faden des Flusses inmitten von sehr „natürlichen“ Landschaften mit Dörfern und Schlössern zu folgen.

Découvrir à pied la source du Lison l'hiver
Julie HANN BFC Tourisme
Découvrir à pied la source du Lison l'hiver Julie HANN BFC Tourisme
La source du Lison, lieu de balade incontournable
Office de Tourisme d'Ornans
La source du Lison, lieu de balade incontournable Office de Tourisme d'Ornans
Randonner l'été à la source du Lison
Maud Humbert - BFC Tourisme
Randonner l'été à la source du Lison Maud Humbert - BFC Tourisme
Balade à la cascade du Lison
Julie HANN BFC Tourisme
Balade à la cascade du Lison Julie HANN BFC Tourisme

Spaziergang und Wanderung zur Quelle des Lison

Celle qu'on appelle la source du Lison est surtout une impressionnande cascade sortant d'une grotte surmontée d'une immense paroi rocheuse.

Man kann hier im Sommer wie im Winter spazieren gehen und sich von der geheimen und wilden Atmosphäre des Ortes erfüllen lassen. Der kaum 200 Meter lange Spaziergang zwischen Parkplatz und Quelle taucht uns in eine romantische Atmosphäre, die sich zum Träumen eignet.

Im Winter herrscht Melancholie in dieser mineralischen Welt, die von kahlen Bäumen gesäumt wird. Im Sommer sind angesichts von so viel Schönheit und Harmonie Emotionen angesagt! Das könnte dich auf die Idee bringen, zu baden. Vorsicht, du solltest wissen, dass, abgesehen vom Badeverbot, das Wasser nur um die ... 8 Grad warm bzw. kalt ist!

Mehrere markierte Wanderungen von 15 min bis 2h Dauer gilt es zu entdecken. Das bietet die Gelegenheit, Abgründe, Höhlen und andere geologische Kuriositäten, die für das Juramassiv typisch sind, aus der Nähe zu betrachten. 

Praktische Infos

Lass dich inspirieren

Wusstest du schon?

Eine Quelle, ein Prozess, ein Gesetz

1899. Der Besitzer einer Mühle wollte den Wasserfall entfernen, um das Wasser des Lison anzuzapfen. Die Bewohner des nächstgelegenen Dorfes, Nans-sous-Sainte-Anne, machten mobil, was von dem Abgeordneten Charles Beauquier aufgegriffen wurde.

Ergebnis: Nach zwei Prozessen gewannen sie endlich. Unmittelbar danach wurde das erste Umweltschutzgesetz, die sogenannte „Loi Beauquier“, verabschiedet. Nach der Bekanntgabe wurde die Quelle des Lison zum zweiten Naturschutzgebiet.

Zugang zur Quelle des Lison

Ein Hafen des Friedens und der Frische, nur 1h von Besançon entfernt

Julie HANN - BFC Tourisme

Ganz in der Nähe der Quelle

Die Sarrazine-Höhle

Gehe ganz in der Nähe der Quelle des Lison über einen Steg, der diesen überspannt, und folge dann einem hübschen Fluss. Ein paar Minuten Aufstieg später stehst einem riesigen natürlichen Portalvorbau gegenüber, der sich in die Felswand gegraben hat. Das ist die Sarrazine-Höhle. Ziemlich beeindruckend, oder?

Das Dorf Nans-Sous-Sainte-Anne

Man geht dorthin wegen des Dorfes, in dem der Romancier Louis Pergaud (Autor von „Der Krieg der Knöpfe“) seine Ferien verbrachte, aber auch für die Besichtigung der Scherenschleiferei. Und warum nicht den Aufenthalt verlängern und sich eine Nacht in einem Baumhaus gönnen?

Village de Nans-sous-Saint-Anne
Julie HANN - BFC Tourisme

Le village

Ebenfalls in unmittelbarer Nähe der Quelle kannst du dich zu Fuß oder mit dem Auto in das reizende kleine Dorf Nans-sous-Sainte-Anne begeben, das in einem Tal liegt. Früher war es für seine Fayencefabrik, dann für seine Metallwerkzeugschmiede berühmt.

La taillanderie non loin de la source du Lison ouverte à la visite
MTCC / Jean-Baptiste MERILLOT)

Seine Werkzeugschmiede

Von dieser existiert heute noch der Werkstattbauernhof, in dem man bis 1969 landwirtschaftliche Geräte herstellte. Die Anlage, die in vorgefundenem Zustand erhalten ist, ist voll funktionsfähig und kann besichtigt werden. Eine schöne Art, eine Industrie nachzuvollziehen, die auf der Basis von Wasserkraft funktioniert.

mehr erfahren
Cabane perchée du château de Marquise Mirablle
BFC Tourisme

Seine Baumhäuser

Und wenn du deine Reise durch eine Übernachtung in einem Baumhaus verlängern würdest? Ein Kindheitstraum, der dank 5 Baumhäuser in 5 bis 12 Metern Höhe in der zauberhaften und sehr erholsamen Umgebung des Schlossparks von Marquise Mirabelle wahr werden kann.

mehr erfahren

Mehr erkunden: Das Lison-Tal

Hügelige Landschaften, kleine Landstraßen in einer geschützten Natur und vor allem hübsche Stationen für Besichtigungen – all das auf einmal ist das Lison-Tal.

Lasse dich auf einer etwa 50 km langen Spritztour mit dem Auto entlang der Windungen des Lison treiben. Außer der berühmten Quelle des Lison kannst du folgendes bewundern:

Lust auf Frische?

Schwindelerregende Wasserfälle und Kaskaden

mehr erfahren
En résumé
A propos
Découvrir à pied la source du Lison l'hiver Julie HANN BFC Tourisme
La source du Lison, lieu de balade incontournable Office de Tourisme d'Ornans
Randonner l'été à la source du Lison Maud Humbert - BFC Tourisme
Balade à la cascade du Lison Julie HANN BFC Tourisme