Mit mehr als 1000 km markierten Pfaden profiliert sich das Juragebirge als eines der bedeutendsten Reiseziele für Schneeschuhwanderungen. Von Bergkamm zu Bergkamm, von tiefen Wäldern zu verschneiten Schluchten können die unberührten, wilden Gebiete in aller Sicherheit erkundet werden. Ob mit einem Führer oder auf eigene Faust, für einen Tag oder mehrere Tage – eine Schneeschuhwanderung bedeutet, eine authentische Natur ohne Schnickschnack zu erleben.

Randonnée raquettes dans les Hautes Combes
M.COQUARD et E.DETREZ Bestjobers / Bourgogne-Franche-Comte Tourisme
Eintauchen

Trapper Spirit

Auf unberührtem Schnee gehen, der Stille der tiefen Wälder lauschen, die Landschaften bewundern, die Spuren einer wilden Fauna verfolgen, die einen auf der Wanderung zu begleiten scheint... Schneeschuhwandern bedeutet auch, in den „Trapper Spirit“ einzutauchen.

Vue sur le Colomby de Gex depuis le Col de Crozet
Nicolas GASCARD / Montagnes du Jura
Erste Spuren

Ein leichter Einstieg!

Im Juragebirge gibt es mehr als 1000 km Schneeschuhwanderwege. Die zahlreichen markierten oder präparierten Routen führen dich inmitten von Postkartenlandschaften.

Schnee, Lust zu laufen und eine schöne Kulisse: So einfach ist das mit dem Schneeschuhwandern! Man braucht weder große Infrastruktur, noch eine große Ausrüstung und noch weniger Ausbildung.

Auf diesen markierten und angelegten Routen kannst du die Ruhe genießen. Alpinskipisten und Skilifte gehören nicht zur Landschaft. Es gibt nur die weite Natur, den Schnee und dich.

Plan des pistes

Fernwanderweg

„Grande Traversée du Jura“

Sportler, beschauliche Wanderer, Entdecker, Reisende... Achtet auf diese drei Initialen: GTJ. Die „Grande Traversée du Jura“ auf Schneeschuhen ist die Königin der Winterwanderrouten!

Auf einer Länge von über 117 km verbindet sie Métabief (Doubs) mit Giron (Ain), wobei sie den Regionalen Naturpark Haut-Jura durchquert. Natur im Rohzustand, ein abwechslungsreiches Relief und Etappen ohne bedeutende Höhenunterschiede, das alles abseits der ausgetretenen Pfade.

Für optimales und gefahrloses Wandern entwickelt, ermöglicht sie die Entdeckung einer der schönsten Landschaften des Juragebirges.

Ob an einem Tag oder über mehrere Tage, hier kannst du deine eigene GTJ-Erfahrung schreiben!

 

Die GTJ auf Schneeschuhen entdecken

Plus de 1000 km de pistes raquettes à découvrir en famille, du Haut Doubs au Plateau de Retord
La Griffe / Bourgogne-Franche-Comté Tourisme
Livre escapades hivernales en rquettes
Jean-Luc Girod
Buch in der Hand

Entdecke dieses Werk, das dazu einlädt, im Winter die wesentlichen Gipfel der Haute Chaîne du Jura auf Schneeschuhen oder Tourenskiern zu erkunden und gleichzeitig auf die Zerbrechlichkeit der Fauna im Winter aufmerksam zu machen.

Die vorgeschlagenen „Escapades hivernales“ („Winterausflüge“) umfassen 70 Parcours und Varianten zu den wesentlichen Gipfeln der Jurabergkämme von Nord nach Süd, sowie eine zusammenfassende Präsentation von 5 französisch-schweizerischen Fernwanderwegen.

 

Autor Jean-Luc Girod

Erhältlich bei Editions Rossolis-CPIE Haut-Doubs

Preis: 20€

Randonnée nordique sur le Mont d'Or
Sophie COUSIN / CRT Bourgogne-Franche-Comté
Sich führen lassen und das Naturschauspiel genießen

Geführte Schneeschuhwanderung

Was gibt es Besseres als eine Schneeschuhwanderung in Begleitung eines Bergführers, um die Landschaft zu genießen, ohne sich um irgendetwas Gedanken machen zu müssen?

Diese Landeskinder führen dich zu unerwarteten und manchmal gut versteckten Orten. Sie offenbaren dir die Geheimnisse der Wälder und die Traditionen des Juras.

Eine Spur im Schnee? Sie helfen dir dabei, jeden im Pulverschnee hinterlassenen Tierfußabdruck zu erkennen. Der Aufstieg erscheint dir schwierig? Sie können dich ermutigen, Pausen einlegen und dir helfen, dein gesetztes Ziel zu erreichen.

Abenteurer oder Fans des Ungewöhnlichen, ihr solltet die geführte Nachtwanderung mit Stirnlampe ausprobieren. Die Landschaft bekommt unter dem Sternenhimmel eine ganz neue Dimension. Mache in der Wärme einer Berghütte halt und schaffe dir so deine schönsten Erinnerungen in den Bergen.  

Tous les moniteurs raquettes
La cabane trappeur logée à la lisière de la forêt aux Loges du Coinchet à La Pesse
M.COQUARD et E.DETREZ Bestjobers / Bourgogne-Franche-Comte Tourisme
Trapper-Wochenende

In der Wärme einer Hütte

Erlebe inmitten des Regionalparks Haut-Jura, dem Land der Schneeschuhe und Hundeschlitten, den „Trapper Spirit“. Hoch oben auf 1200 m Höhe am Rande eines Fichtenwaldes gelegen, scheint die Trapperhütte „Loges Coinchet“ unmittelbar der Fantasie entsprungen zu sein. Öffne die Tür dieses weichen Kokons aus Rundholz und genieße die Ruhe des Ortes.
Bei einem knisterndem Feuer und regionalen Gerichten wirst du dieses gemütliche Nest nach einer Wanderung an der frischen Luft zu schätzen wissen. Tanke für eine Nacht, ein Wochenende oder mehrere Tage neue Energie in den abwechslungsreichen und wilden Hautes Combes.

Die Trapperhütte entdecken

Im Fokus

Ein Schneeschuh-Aufenthalt in Les Rousses

Der Winter im Juragebirge

En résumé