Die GTJ-Strecke auf Langlaufskiern führt auf 180 km markierten Loipen von Villers-le-Lac nach Giron. Anpassbar an deine Wünsche und Kondition, kannst du sie entweder ganz oder nur in Etappen zurücklegen. Nach einem schönen Tag an der frischen Luft kannst du dich in einer der zahlreichen Unterkünfte entlang der GTJ ausruhen.

Start Start Villers-le-Lac
Ziel Ziel Giron
180 km Entfernung
Höhenunterschied ↓906m ↑1400 m

Eine Strecke, zu entdecken unter einem dicken weißen Mantel

Skiwandern im Jura im Winter ist wie ein Eintauchen in nordische Länder. Entlang der 180 km der „Grande Traversée du Jura“ auf Langlaufskiern duftet alles gut nach Natur und nordischer Skikultur. Ob Skating oder klassisch, egal welcher Stil, das Ziel ist dasselbe: diese paar Tage als Auszeit zu nutzen, in die Natur einzutauchen, den Kontakt zum Wesentlichen wiederaufzunehmen. Die Wälder der Hautes-Combes durchstreifen, den Crêt de la Neige, bewundern, eine Boîte chaude in der Berghütte genießen...

An deine körperliche Verfassung und deine Wünsche anpassbar, wird jeder seinen eigenen Rhythmus finden. Ein beschaulicher Skifahrer kann die winterliche Fernwanderung bei einer kurzen Durchquerung oder einem Rundweg entdecken und sich mit ihr vertraut machen, wohingegen die Sportlicheren 6 bis 8 Tage brauchen, um die 180 km lange Strecke zurückzulegen.

 

Wanderideen finden

Ski de fond en famille
@Laurent Cheviet / ENJ
Ski de fond en famille @Laurent Cheviet / ENJ
Ski de fond aux Rousses
Stéfhane Buisson / Station des Rousses
Ski de fond aux Rousses Stéfhane Buisson / Station des Rousses
Ski de fond alternatif sur l'espace nordique jurassien
La_Griffe__Bourgogne-Franche-Comte_Tourisme
Ski de fond alternatif sur l'espace nordique jurassien La_Griffe__Bourgogne-Franche-Comte_Tourisme
Ski de fond dans le Haut-JUra
Stéphane Godin - Jura Tourisme
Ski de fond dans le Haut-JUra Stéphane Godin - Jura Tourisme

Eine besondere Markierung

Markierung und Beschilderung sind je nach Schneelage von den Weihnachtsferien bis zum 25. März vorhanden.

Um die GTJ abzufahren, muss man den orangefarbenen Markierungen folgen.

An den Kreuzungen ist regelmäßig eine kleine Markierung angebracht, die dir die Richtung angibt, in die du fährst: „Süd“, wenn du nach Giron fährst, und „Nord“ für Le Meix-Musy.

In den wichtigsten Dörfern erwarten dich auch GTJ-Schilder, die dir zeigen, an welcher Stelle der Strecke du dich gerade befindest.

Die Route entdecken

Zwischen Villers-le-Lac und Giron liegen 180 km Piste. Auf dieser Route kommst du durch drei Departements: Doubs, Jura und Ain. Wir empfehlen Etappen von 20 bis 30 km pro Tag.

Die GTJ mal anders erleben

Die „Grandes Traversées du Jura“ können auf unterschiedliche Weise und zu allen Jahreszeiten zurückgelegt werden: zu Fuß, mit dem Fahrrad, zu Pferd, auf Schneeschuhen oder auch auf Langlaufskiern. Es ist für jede Disziplin und jeden Geschmack etwas dabei.

Weitere nordische Aktivitäten entdecken

Das Juragebirge ist DAS Land der nordischen Aktivitäten! Zahlreiche Aktivitäten können im Winter gemäß deinen Wünschen ausgeübt werden.

En résumé
A propos
Ski de fond en famille @Laurent Cheviet / ENJ
Ski de fond aux Rousses Stéfhane Buisson / Station des Rousses
Ski de fond alternatif sur l'espace nordique jurassien La_Griffe__Bourgogne-Franche-Comte_Tourisme
Ski de fond dans le Haut-JUra Stéphane Godin - Jura Tourisme